Wir haben Fragen zum Thema Instantmessenger bekommen. Natürlich greifen wir das Thema auf und haben uns einmal umgeschaut.  Wir vermuten jeder von euch kennt Skype. Den geschäftlichen, sehr aktiven Bruder Skype for Business bestimmt auch noch einige von euch. Beide kommen aus dem Hause Microsoft und freuen sich großer Beliebtheit. Auch aus dem Hause Microsoft kommt Microsoft Teams mit einer eigener Messengerfunktion daher. Teams gibt es seit kurzem übrigens auch als kostenfreie Version. Diese werden wir uns demnächst nochmal genauer anschauen. Heute möchten wir den Fokus jedoch auf den nicht so häufig genannten Konkurrenten lenken. Googles Hangouts. Ihr habt noch nie von Hangouts gehört? Dann starten wir am besten mit einer kurzen Vorstellungsrunde…

 

Wer oder was ist Google Hangouts und was bietet es euch?

Kurz gesagt, Hangouts ist Google´s Messenger System. Du kannst also mit Hangouts Nachrichten verschicken, Anrufe tätigen, Videotelefonie durchführen oder auch Besprechungen unterstützen. Analog zu Microsofts Skype benötigt man als aktiver Teilnehmer ein Googlekonto um sich bei dem Dienst oder der App anzumelden. Ähnlich wie bei anderen Anbietern werden die Nachrichtenverläufe zentral auf den Googleservern gespeichert, so dass eine Synchronisierung zu allen sich anmeldenden Geräten gegeben ist. Die Verläufe selbst könnt ihr über euer Gmail Konto durchsuchen, funktioniert genau gleich wie die Suche nach einer Mail. Hört sich soweit schon mal rund an. Schauen wir weiter.

 

Was kann Google Hangouts für euch tun? Ein Überblick.

Ein kurzer Blick auf die angebotenen Features kann nicht schaden…

 

… Chat

Zur Chatfunktion lässt sich bei Hangouts nicht viel berichten, dass ihr nicht schon von anderen Systemen kennt. Es gibt eine Liste mit euren aktiven Chats und Verläufen. Durch Chatanywere könnt ihr auf die gleichen Chats vom Smartphone, PC oder Tablet antworten. Die Diskussion in der Gruppe „Wochenendplanung“ kann also nach der Busfahrt direkt am Computer vorgesetzt werden, statt auf dem Smartphone, das gerade an die Steckdose musste. Vor leeren Akkus schützt auch Hangouts nicht. 🙂

 

… Videokonferenzen

Egal ob Videochat oder Videokonferenz, bei beiden Themen findet ihr in Hangouts das richtige Tool. Im Thema Qualität gibt es in unserem Test keine Unterschiede zu anderen Apps und Programmen. Die Durchführung über die App ist einfach, falls ihr lieber am Computer sitzt funktioniert dies auch. Auch Teilnehmer ohne Googlekonto können per Link an der Videokonferenz teilnehmen.

 

… Telefonie

Zum Telefonieren reicht ein einfacher Klick auf den Telefonreiter. Bitte beachtet, dass ihr zuvor Guthaben aufgeladen haben müsst. Ist Guthaben vorhanden, könnt ihr ganz einfach die Nummer des Gesprächspartners wählen. Verfügt dieser ebenfalls über Google Hangouts, kann der Anruf kostenfrei durchgeführt werden.

 

… Dateien übertragen

Wie bei den anderen Messengern könnt ihr auch mit Hangouts Dateien, Bilder oder Videos an Chatverläufe anheften und übermitteln.  Ihr könnt, ohne eine E-Mail zu schreiben, so direkt eingescannte Dateien an den Chatteilnehmer verschicken.

 

… Bildschirmfreigabe

Ihr seid der IT-Dienstleister der Familie und euer Opa der im 100 Km entfernten Landhaus sitzt hat ein Problem beim Bearbeiten von Microsoft Word. Mit Hangouts ist das kein Problem, über das Browserplugin in Google Chrom teilt er euch spielerisch einfach seinen Bildschirm und ihr könnt gemeinsam mit ihm das Problem lösen. Opa freut sich wieder etwas gelernt zu haben und ihr konntet schnell und unkompliziert helfen.

 

… Integration in euren Gmail Account

Wie bei Skype bzw. Skype for Business die Integration in das Microsoft Postfach Outlook, ist natürlich bei Google Hangouts die Integration in das Gmail Postfach gegeben. Von hier aus könnt ihr im Google Kalender Termine und Besprechungen planen und die Einladungen mit entsprechenden Einwahllinks verschicken.

 

… Archivierung eurer Chats im Gmail Account

Vor einigen Wochen habt ihr von eurem Bruder/eurer Schwester die Amazon Wunschliste zum Geburtstag bekommen. Wir wissen, diese ist sehr unkreativ und normal seid ihr nicht so, jedoch drängt die Zeit und ihr macht diesmal eine Ausnahme. Leider könnt ihr im Verlauf die Nachricht nicht mehr finden. Mit Hangouts ist das kein Problem, schnell im Gmail Account eingeloggt gesucht, gefunden und Geschenk bestellt.

 

… Gutes Schulungscenter

Auch wenn ihr einmal Hilfe benötigt, oder die erste Übersicht zum Starten, lässt Hangouts euch nicht im Regen stehen. Das Schulungscenter bietet viele Anleitungen. Vom Login bis hin zur Planung von Onlinemeetings ist alles dabei. Ein Blick lohnt sich, die Anleitungen sind auch visuell sehr schick aufbereitet.

 

 

Look and Feel von Hangouts?

Wie sieht Hangouts aus? Schick natürlich. In der Browserversion ist im Hintergrund immer ein großes Bild, am unteren rechten Rand fixieren sich die Chatverläufe. Links befinden sich die Menüpunkte für Chat, Anruf und Weiteres. In der rechten oberen Ecke eure Googleapps und euer Profil. Wir finden Hangouts im Großen und Ganzen sehr übersichtlich.  Auch die App ist gut gelungen und macht Spaß bei der Benutzung.

So telefonierst du mit Hangouts…

Klar kannst du auch mit Hangouts über das Internet kostenfrei telefonieren (WLAN oder Datenverbindung vorausgesetzt). Deine Kontakte findest du dabei über dein Adressbuch, deinen Google Mail Account und Google +. Sollte zum Beispiel deine 89-jährige Omi kein Smartphone benutzten, kannst du sie für knapp  1 Cent ins deutsche Festnetz anrufen. Die Preisliste findest du hier. Anrufe in die USA oder Canada sind sogar  kostenfrei möglich! Telefonate werden von deinem aufgeladenen Guthaben bezahlt, dieses musst du vor dem Telefonat mit rund 10€ aufladen.

 

Limitationen von Hangouts

Die Limitationen in Hangouts sind verkraftbar. Aktuell sind die maximalen Chatteilnehmer auf 150 begrenzt. Aus unserer Erfahrung werden Chats ab einer gewissen Größe sowieso unübersichtlich. Wir finden es daher eine verkraftbare Limitation. Auch die maximal 10 Videochatteilnehmer gehen für uns in Ordnung. Zum Abschluss möchten wir euch noch ein besonderes Feature vorstellen.

 

Besondere Features

Ein besonderes Feature versteckt sich hinter Hangouts On Air. Mit Hangouts On Air könnt ihr direkt live einen Stream auf YouTube oder Google+ erstellen. Dazu zum Beispiel einfach in dein YouTube Studio gehen und Livestream auswählen. Mit Hangouts kannst du hier schnell auswählen, dann noch den Zeitpunkt festlegen und schon kann es los gehen. Beim Erstellen hast du auch die Wahl, ob du den Stream öffentlich, nicht gelistet – also nur per Direktlink verfügbar, oder privat für eingeladene Personen zur Verfügung stellen möchtest. Sehr, sehr cooles Feature.

Hinweis: Bei unserer Recherche zu diesem Feature sind wir im Wikipedia Artikel auf folgenden Hinweis gestoßen: „Ein Hangout On Air ist in Deutschland rechtlich als Telemedium zu bewerten, kann unter bestimmten Bedingungen als Rundfunk bewertet werden und wäre somit lizenzpflichtig. In Zusammenhang mit dem Hangout on Air von Kanzlerin Angela Merkel am 19. April 2013 wurde allerdings die Aussage getroffen, dass ein Hangout on Air kein Rundfunk sei, sondern ein Abrufdienst, für den keine Rundfunklizenz benötigt wird. Verbindliche Regelungen gibt es noch nicht; stattdessen sagte Jürgen Brautmeier, der Vorsitzende von ZAK und DLM, dass man erst einmal schaue, wie sich die Sache entwickle, und dann Regelungen treffen werde.“

 

Fazit

Google Hangouts ist ein super Programm und definitiv eine Alternative zu Microsoft. Wer alles Google nutzt oder bereits einen Gmail Account hat ist hier an der richtigen Stelle. Wir bleiben dennoch weiter bei Skype for Business, da wir hier das für uns besser passende Paket und die tiefe Integration haben.