Sobald die Entscheidung für Yammer gefallen ist, kann das Netzwerk auch schon eingerichtet werden. Yammer bietet eine sehr umfangreiche Administration, mit der man sich frühzeitig auseinander setzen sollte. In dieser Episode stellen wir euch die wichtigsten Bereiche der Administration kurz vor und geben hilfreiche Tipps für die Umsetzung in der Praxis.

  • Konfiguration des Yammer Netzwerks
    • Legt bitte den Netzwerknamen fest.
    • Achtet darauf die richtigen Domains zuzuweisen.
    • Ist die Veröffentlichung von E-Mail Nachrichten zu bestätigen? Welches Logo soll in der E-Mail enthalten sein? Wie soll die Kopfzeile für Personen außerhalb der Organisation aussehen? Auch diese Einstellungen müssen zentral vor dem Rollout festgelegt werden.
    • Dürfen Dateien im Yammer-Feed abgelegt werden? Wenn ja welche Dateiformate sind zulässig? Bitte denkt daran, die Daten in Yammer liegen auf Microsoft Servern in den USA.
    • Welche Drittanbieter Apps lasst Ihr zu, welche gehen gar nicht? Auch hier ist die Kommunikation und eine klare Regelung entscheidend.
    • GIFs sind heutzutage aus dem privaten Umfeld kaum noch wegzudenken, man kann Freude, Entsetzen oder zum Beispiel Verärgerung mit einem passenden GIFY ausdrücken. Wichtig ist, das hier eine konsistente Entscheidung z.B. mit Teams getroffen wird, denn auch hier lassen sich GIFYs einsetzen.
    • Fetch URL Feature – möchtet Ihr bei Verlinkungen eine Preview anzeigen solltet Ihr dies eingeschaltet lassen. Eine Vorschau führt auch zu mehr Nutzerinteraktion.
    • Gerade, wenn ihr international agiert sollte die Entscheidung, ob ein Translator angeboten wird oder nicht getroffen werden. Mit dem Translate-Button werden Nachrichten direkt über den Microsoft Translator übersetzt.
  • Safety first – Sicherheit und Compliance
    • Yammer bietet viele verschiedene Möglichkeiten Sicherheits- und Compliance-Features innerhalb bzw. über den Baukasten von Microsoft zu verwalten.
    • Je nach Vorgabe könnt Ihr den Zugriff auf Yammer von überall oder nur aus dem Firmennetzwerk zulassen. Diese Funktion schränkt natürlich das freie Leben und ich Yammer mal schnell am Flughafen deutlich ein, wenn man sich immer zuerst mit der VPN verbinden muss.
    • Lässt man Gäste zu, oder nicht? Auch dies ist eine gute Frage die man vor dem Rollout unbedingt bedenken, diskutieren und entscheiden sollte.
    • Im Yammer Admin-Center gibt es eine Rubrik „Keywords überwachen“ hier könnt Ihr über sogenannte Pattern z.B. Kreditkartennummern, IBAN oder Sozialversicherungsnummern in Yammer-Feeds erkennen und euch benachrichtigen lassen.
    • Das wichtigste Sicherheitsfeature sitzt vor dem Bildschirm und sollte entsprechend abgeholt und instruiert sein. Eure Anwender benötigen eine Guideline, was darf ich, wie verhalte ich mich, wer kann Zugreifen etc. all diese Fragen müssen geklärt und kommuniziert werden.
  • Verwaltung der Yammer User
    • Die Nutzerverwaltung in Yammer ist recht einfach, Sie erfolgt nämlich über den Office365 Account.
    • Sobald der Nutzer das erste Mal Yammer öffnet, wird der Account angelegt und die Benutzerinformationen übertragen
    • Diese Funktion geht natürlich auch in die andere Richtung, verlässt ein Benutzer das Unternehmen und der Account wird deaktiviert, wird automatisch der Yammer Account mit deaktiviert.
    • Wird der Benutzer in Office365 gelöscht, wird der Yammer Account ebenfalls deaktiviert. Erst nach 90 Tagen wird die Benutzeridentität vollständig gelöscht. Alle Nachrichten des Benutzers bleiben dennoch weiterhin bestehen.
  • Externe Zugriffe für Kunden & Co.
    • Generell ist der Zugriff von Extern möglich, sofern dieser nicht durch einen Administrator deaktiviert wurde.
    • Hierfür fügt ihr einfach ein neues externes Netzwerk hinzu, legt ein Bild fest, vergebt einen Netzwerknamen, schreibt eine kurze Beschreibung, wählt die Mitgliedschaft also offen oder geschlossen und ob Mitgliedern das Einladen erlaubt sein soll und schon kann es losgehen.
    • In der oberen Leiste seht Ihr ob und welchem Netzwerk ihr euch gerade befindet.
    • Um das Netzwerk zu wechseln, wählt Ihr einfach auf dem Zahnrad unter „Externe Netzwerke“ das jeweilige Netz aus
    • Als Administrator des Netzwerks könnt Ihr über Netzwerk konfigurieren die Einstellungen ändern oder das Netzwerk löschen.
  • Andere Apps für Yammer
    • Yammer lässt sich mittlerweile in viele Office 365 Applikationen integrieren.
    • In den SharePoint modern Sites steht dem User der Feed als Webpart zur Verfügung, per Embedded Code lässt sich Yammer in Skype for Business, das Intranet oder CRM integrieren.
    • Auch eine Schnittstelle in Flow steht mittlerweile zur Verfügung, so kann man z.B. RSS Feeds mit Flow abfragen und Inhalte an Yammer Gruppen senden.
    • Weitere Apps für Yammer bzw. zur Integration sind Salesforce, Dynamics und andere Custom-Apps können über die REST API und Export API von Yammer mit Inhalten versorgt werden.

Wichtige Links: