Heute zu Gast bei nuboRadio Sabine Maas von der ILAC Consulting und Nicolas Wandschneider von Cloudbridge. Im Thekengespräch geben sie uns Insights zum Thema digitales Marketing, die Notwendigkeit dahinter und was es mit einem digitalen Ego auf sich hat. Seid gespannt auf eine wirklich interessante Folge mit Ideen und dem direkten Umsetzen dahinter.

 

 

Digitales Marketing

Als „digitales Marketing“ wird die komplette Planung und Umsetzung aller Marketingmaßnahmen, die auf digitalem Wege erfolgen, bezeichnet. Auch hier ist es sinnvoll eine Strategie zu entwickeln und das Vorhaben über einen längeren Zeitraum zu Planen. Der Erfolg wird nicht über Nacht sichtbar sein, hier bedarf es etwas Geduld und man sollte eher eine Zeitspanne von mindestens 3-6 Monaten in Betracht ziehen, bis man sehen kann, ob die Kampagne etwas bewirkt hat oder nicht.

Besonders dieses Jahr war sehr schön zu sehen, wie wichtig strategisches Handeln in Bezug auf Marketing ist und das man immer dranbleiben sollte. Die Durchführung ist eher vergleichbar mit einem Marathon und nicht mit einem Sprint.

Digitales Ego

Die Umstellung auf digital und Home Office war für viele eine ganz neue Erfahrung. Jetzt war da eine Kamera und ein Headset anstelle von einem persönlichen Kontakt vor Ort. Hierbei muss jeder erstmal seine Richtung finden und sich getrauen die Webcam anzuschalten und gegebenenfalls seinen Arbeitsplatz preiszugeben. Für viele nicht so einfach. Umso wichtiger ist es sein „Ego“ abzuschalten und einfach offen und mit Spaß an die ganze Sache heranzugehen. Es muss nicht immer alles perfekt sein, um einen herum. Jeder ist anders und hat auch unterschiedliche Fähigkeiten und wie wir ja alle wissen ist der Mensch ein „Gewohnheitstier“. Also, versucht nicht perfekt vor dem Bildschirm zu sein, sondern seid authentisch, real und menschlich!

Neue „digitale“ Wege gehen und keine Angst davor haben. Firmen wurden im Jahr 2020 wirklich „gezwungen“ sich „neu“ zu erfinden, kreative Ideen auf dem Markt zu bringen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Video und Audio bekamen auf einmal eine ganz neue Bedeutung und viele Firmen haben das als Chance gesehen, ihre Hardware aufzurüsten und zu zeigen, was alles möglich ist. Wie z.B. das Projekt bei der Firma ILAC, welche eine Art Podcast Miniserie gestaltet hat. Hier konnten die Teilnehmer die einzelnen „Soundnuggets“ über den Tag verteilt anhören und abends gemeinsam über das Thema chatten und sich austauschen. Dadurch konnten neue Geschäftskontakte genknüpft werden und die fehlenden Messen konnten so ansatzweise aufgefangen werden.

Bei der Firma Cloudbridge wurde die digitale Welt zum Beispiel dafür genutzt, einen CSI Kriminalfall Home Office im Team zu lösen. Eine geniale Idee, das Team zusammen arbeiten zu lassen und Spaß dabei zu haben. Das noch auf einer Social Media Plattform veröffentlicht und schon ist Bewegung da. Ein Kommentar, ein Like oder das Teilen von solchen Beiträgen ist die moderne Form von Mundpropaganda.

Wie ihr also sehen könnt, muss man einfach nur Ideen haben, neue Wege gehen und sich immer wieder neu erfinden, um am Ball zu bleiben. Denn ein Stillstand, besonders in der digitalen Welt, kann vernichtend sein und bringt keinen weiter.

 

Ihr wollt auch Interview Partner werden? Dann schreibt uns über die bekannten Kanäle oder per E-Mail: info@nuboworkers.com

 

Links

ILAC Consulting

Cloudbridge – Wir digitalisieren Marketing und Vertrieb