Online Meetings beschäftigen uns tag täglich, auch hier im Podcast haben wir schon sehr viel darüber berichtet und Tipps geteilt. Heute geht es um ein ganz besonders wichtiges Thema, zu dem wir vor kurzem einen tollen Termin hatten: Wie können wir Menschen mit Einschränkungen über Funktionen, die uns Office365 bereits bietet, integrieren. Diese Funktion möchten wir euch vorstellen und darauf aufmerksam machen! Denn auch für einen selbst können diese Funktionen wirklich hilfreich sein.

PowerPoint – Barrierefreiheit prüfen

Habt ihr schon einmal in PowerPoint die Barrierefreiheit eurer Präsentation überprüft? Ich muss offen und ehrlich zugeben, bisher habe ich diese Funktion nie bewusst eingesetzt. Aber in Zukunft werde ich ein Auge darauf haben und meine Präsentationen prüfen. Mit der Barrierefreiheitsprüfung bekommt ihr angezeigt, ob die Präsentation auch für Menschen, die bspw. blind sind, gut zu verstehen ist. Dazu gehören Dinge, wie das Beschreiben von Bildern oder die richtige Anordnung von den Textfeldern, damit der Inhalt auch in der richtigen Reihenfolge wieder geben wird, wenn ein Reader im Einsatz ist.

Übersetzter und Transskript

Ein Übersetzer, der unsere Präsentation zur selben Zeit in mehrere Sprachen übersetzt, überwindet viele Barrieren, nicht nur bei Kollegen mit Einschränkungen. Die Microsoft Translator App kann genau das und ist damit absolut empfehlenswert!

Der Übersetzter ist übrigens auch direkt in Teams integriert. So können auch internationale Teams wunderbar zusammenarbeiten, auch wenn die Sprache nicht bei jedem perfekt sitzt.

Es muss auch nicht immer eine komplette Übersetzung sein, ein einfaches Transskript hilft schon vielen dabei Informationen aus einem Vortrag besser aufzunehmen und dies nicht nur im Falle einer Schwerhörigkeit. Wer kennt es nicht – die Internetverbindung ist nicht gut genug und es kommt nur die Hälfte an? Auch hier hilft die Funktion allen, welche situativ eingeschränkt sind.

Diktieren – Sprachnachrichten

Sprechen statt schreiben – was im privaten Umfeld der ein oder andere vielleicht schon einsetzt, geht im geschäftlichen Kontext tatsächlich etwas unter, einfach weil es ungewohnt ist. Warum nicht auch mal eine Sprachnachricht mit Teams verschicken. Für alle mit Einschränkungen beim Sehen auf jeden Fall eine große Hilfe!

Plastischer Reader

Der Plastische Reader kann in Teams Nachrichten vorlesen oder auch die Ansicht ändern. So können auch Personen, die evtl. nur etwas schlechtere Augen haben, Nachrichten größer anzeigen lassen oder den Kontrast ändern, um die Mitteilung besser lesen zu können. Auch diese Funktion versteckt sich hinter den 3 Punkten einer Teams-Nachricht.

online meeting plastischer reader

 

Wir finden das Thema wirklich wichtig und sind begeistert, welche Möglichkeiten bereits bestehen. Nutzt ihr diese Möglichkeiten schon, oder habt ihr noch Input für uns? Wir freuen uns wie immer von euch zu hören.

Links zur Folge

Präsentationen mit automatischen Echtzeit-Beschriftungen oder -Untertiteln in PowerPoint – Office-­Support (microsoft.com)

Dominique

Die Anwendungen aus Microsoft Office 365 bieten uns viele Möglichkeiten zur Zusammenarbeit und Kommunikation in der digitalen Welt. Wie diese eingesetzt werden können stellt euch Dominique mit Best Practice aus dem Projektalltag vor und informiert über neu Funktionen der Tools.