Mit unserem Gast Christian Müller von der Firma Pokeshot lernen wir in dieser Folge nuboRadio viel übers Lernen.

In der neuen digitalen Welt wandelt sich der IQ zu einem WeQ. Das bedeutet, Social Learning bekommt zunehmend mehr Bedeutung, genauso wie Vernetzung, Teams, Transparenz und Trust. Für diese Kernpunkte kann das klassische lineare Lernformat nicht mehr mit dem richtigen Mindset dienen. Vielmehr sind unkonventionelle Lern-Formate die Gewinner von heute – zum Beispiel ein Meeting in einem Cafe.

Christian Müller erzählt uns in diesem Kontext von seinem Lieblings-Lernformat und beschreibt uns, warum dieses eine so starke Wirkung hat.

Ob es heutzutage überhaupt noch einen Unterschied zwischen Lernen und Arbeiten gibt, warum sich Firmen schwer mit der Umstellung auf neue Lernmethoden tun und warum man als Berliner gar nicht wirklich exotisch in Erding ist, erfahrt ihr in dieser Folge nuboRadio.

 

LINKS:

The big five

https://amzn.to/2mmqWib

Das Café am Rande der Welt

https://amzn.to/2kGQsyg

 

Zu Christian Müller

Pokeshot

Profil von Christian Müller – Pokeshot

Harold Jarche

Workplace learning study Jane Hardt

#getshitdone