Wie macht ihr eure Urlaubsübergabe? Lange E-Mails, im OneNote zusammengefasst oder über Planner? Wir berichten heute aus unserem Alltag, wie bei uns die Übergabe vor dem Urlaub läuft.

E-Mail: Ganz klassisch, wer kennt sie nicht – die Übergabe per E-Mail. Lange E-Mails mit vielen Informationen und Anhängen. Wir versuchen diese fast nicht mehr zu verwenden und lösen die Urlaubsübergabe über die Office365 Tools.

OneNote: In einem gemeinsamen OneNote werden auf einer Seite die wichtigsten Aufgaben aufgeschrieben und Informationen dazu erfasst. OneNote bietet viel Platz für Notizen und freie Informationen.

Planner: Aufgaben mit Informationen und den benötigten Dokumenten und Links versehen, ist über Planner möglich. Damit habt ihr Aufgaben und Zusatzinformationen an einem Platz.

To Do: Eine weiter Möglichkeit ist die geteilte To Do Liste. Hier können alle Aufgaben erfasst und mit Fälligkeitsdatum markiert werden.

 

Habt ihr noch andere Möglichkeiten zur Urlaubsübergabe mit Office365 gefunden? Wir freuen uns wie immer über euer Feedback und wünschen euch viel Spaß bei eurer nächsten Urlaubsübergabe!