Yammer: Hauche deiner Community leben ein!

Yammer – funktioniert das? Ja – doch nicht von alleine! Es braucht einen Community Manager, der die Community leitet und dieser Leben einhaucht und zwar von Anfang an!

Was ist ein Community Manager bei Yammer?

Der Yammer Community Manager ist für die Community und deren Inhalte verantwortlich, motiviert Mitarbeiter diese zu nutzen, hält sie so am Leben und plant Kampagnen um den Nutzungsgrad kontinuierlich zu steigern.

Wann brauche ich eine Yammer Community?

Ein Grundsatz für eine erfolgreiche Community ist, nur eine zu eröffnen – wenn wir wirklich eine benötigen. Stellt euch dafür folgende Fragen:

  1. Was ist dein Ziel/Zweck?
  2. Wie kann Yammer dir helfen, diese Ziele zu erreichen?

Wer ist die Zielgruppe der Yammer-Community?

Wer ist die Zielgruppe? Wer gehört nicht zur Zielgruppe?

  1. Was motiviert die Zielgruppe?
  2. Wie richten wir uns direkt an sie?

Definiert Personas und überlegt, wen ihr mit der Community erreichen könnt und wen eher nicht. Konzentriert euch auf die Personen, die motiviert sind und nutzt diese als Multiplikator :).

Erwecke die Community zum Leben – Aufgaben des Yammer Community Managers

  • Governance und Support gehören auch dazu

    • Top informiert über die neusten Features
    • Enger Kontakt mit dem Projektteam
    • Ausblick auf die Yammer Roadmap geben
    • Nutzungsrichtlinien für Yammer kennen
  • Mehrwert der Community für Mitarbeiter klar darstellen

    • Warum braucht das Unternehmen die Community Yammer?
    • Was habe ich als Mitarbeiter davon?
    • Wie kann ein Mitarbeiter das Netzwerk optimal nutzen?
  • Redaktionsplan erstellen

    • Themen einplanen und regelmäßig Posten
    • Unterschiedliche Themenwochen oder Monate planen
    • Unterschiedliche Medien nutzten
  • Monitoring zum Nutzungsgrad

    • Yammer Reporting gibt Auskunft über den Nutzungsgrad der Community
    • Umfragen können helfen, um weitere Themen zu identifizieren
  • Change Management und Treiber für Innovation

    • Nicht alle Mitarbeiter werden sofort zum Yammer-Fan. Der Community Manager muss viel Geduld mitbringen und offen mit anderen sprechen können.
    • Als Community Manager sollte man Lust haben Neues auszuprobieren, zu testen und immer wieder neu dazulernen.
    • Feedback einfordern
  • Ansprechpartner für alle Mitarbeiter bei Fragen zu Yammer

  • Wissensaufbau fördern und Marketing für die Plattform betreiben

    • 1x Pro Woche einen Tipp posten
    • How-To Unterlagen zur Verfügung stellen

Tipps für eure Yammer Posts:

Weniger ist mehr…

  • Je weniger Worte, desto besser
  • Absätze nutzen, Sätze voneinander trennen
  • Bullet Points

Blickfang…

  • Aussagekräftige Überschriften
  • Wichtigstes bzw. Aufhänger nach oben
  • Generisches „Hallo zusammen“ streichen

Keywords…

  • Fett formatieren
  • #Hashtag färbt blau
  • Link färbt blau
  • Verwende “Themen“ um Beiträge zu strukturieren und hervorzuheben
  • Schreibe einen Call to Action, wie „Kommentiere unten!“ oder „Klicke hier“

Bilder sagen mehr als 10 Worte…

  • Verwende Symbole 🚀💡 ✔ “Win“ + “.“
  • Verwende Banner für den Wiedererkennungswert von bestimmten Posts
  • Füge Bilder oder Videos in deine Posts ein

 

Das Thema Yammer werden wir im Herbst nochmal ausführlicher unter die Lupe nehmen. Wenn ihr also spezielle Fragen hierzu habt, schreibt uns gerne über info@nuboworkers.com, unser Kontaktformular oder Social Media und wir nehmen die Punkte mit auf.

Dominique

Die Anwendungen aus Microsoft Office 365 bieten uns viele Möglichkeiten zur Zusammenarbeit und Kommunikation in der digitalen Welt. Wie diese eingesetzt werden können stellt euch Dominique mit Best Practice aus dem Projektalltag vor und informiert über neu Funktionen der Tools.